Europäischer Freiwilligendienst (EFD)

Der Europäische Freiwilligendienst (EFD) oder European Voluntary Service (EVS) ist eine kostenlose Möglichkeit für Jugendliche zwischen 18 und 30 Jahren, eine Zeit im europäischen oder außereuropäischen Ausland zu verbringen. Der EFD kann nicht als Wehrersatzdienst angerechnet werden.

Idee und Hintergrund

Die Europäische Union möchte mit ihrem Förderprogramm Jugend in Aktion die Solidarität und das Verständnis europäischer Jugendlicher untereinander fördern. Teil dieses Aktionsprogramm ist der Europäische Freiwilligendienst. Die EU finanziert hier Jugendlichen, die ihren persönlichen Horizont im Rahmen gemeinnütziger Sozialarbeit erweitern wollen, diese Erfahrung, um den internationalen Austausch zu unterstützen und Vorurteile zu beseitigen.

Formales

18-30jährige Jugendliche (in Ausnahmefällen auch schon 16jährige) können sich bei einer Entsendeorganisation für ein Projekt bewerben.
Dabei werden dem Jugendlichen Unterkunft, Verpflegung, Fahrt- und Versicherungskosten erstattet, sowie ein Taschengeld und ein Sprachkurs zur Verfügung gestellt.
Der Dienst dauert in der Regel sechs bis zwölf Monate, bei erhöhtem Förderbedarf auch kürzer.
Jugendliche mit erhöhtem Förderbedarf, das heißt zum Beispiel bei einem niedrigen Schulabschluss oder Migrationshintergrund, haben besonders gute Chancen auf Anerkennung.
Der Europäische Freiwilligendienst kann nicht als Wehrersatzdienst angerechnet werden, weil die EU ihren Mitgliedsstaaten nicht ihre Wehrpflicht finanzieren will. Wenn ihr euch während eines EFDs finanziell entlasten wollt, so schickt doch SMS kostenlos über das Internet.

Wo mache ich Was?

Weltweit wird der Europäische Freiwilligendienst in dutzenden Ländern angeboten. So kann er bei deutschen Nachbarn wie Frankreich oder Polen, aber auch zum Beispiel in Russland Marokko oder Tunesien absolviert werden.

Der Dienst ist vergleichbar mit dem Zivildienst. Die Arbeit umfasst soziale, ökologische oder kulturelle Bereiche.
Beispielsweise sind Projekte im Kinder- und Jugendbereich, im Betreuten Wohnen oder im Natur- und Umweltschutz möglich.

Hier findest du einen ZDF-Film zum Europäischen Freiwilligendienst: http://www.go4europe.de/downloads/4-20-123/ZDF%20Reportage%20zum%20EFD.wmv

Wer kostenlos etwas erleben und gleichzeitig helfen möchte, sollte diese Chance eines internationalen Projektes des EFD ergreifen. IHr lernt auch hier eine neue Sprach, ähnlich einer Sprachreise nach England

Online Sportsbook