Archive for the Category ◊ Allgemeines ◊

14 Apr 2013 Vergangenheit und Zukunft der gemeinsamen Telearbeit
 |  Category: Allgemeines  | Leave a Comment


Vor zehn Jahren galt Telearbeit für einen Angestellten als Privileg, das üblicherweise nur höhere Dienstgrade oder weit entfernt Wohnende in Anspruch nehmen konnten. Heute profitieren Unternehmen auf der ganzen Welt von Telearbeit und nutzen Videokonferenzen, um in Kontakt und produktiv zu bleiben.


Die Vergangenheit

In früheren Zeiten haben Beschäftigte, die beruflich reisen mussten, die nächstgelegene ‘Filiale’ angesteuert, um sich per Telefon die neuesten Anweisungen zu holen oder sich anzumelden und ihre E-Mails abzuholen. Als die Mobiltelefone aufkamen, war es auch nicht so einfach, die Kollegen unterwegs zu finden, da die Mobilfunknetze ihre Grenzen hatten. Im Grunde waren diejenigen, die unterwegs waren, von dem abgeschnitten, was zu Hause vorging.

Die Gegenwart

Dank der Entwicklung in der Telefon- und Rechentechnik sowie der Einführung von Breitband-Internet und Mobilfunk der 3. Generation ist dies längst Vergangenheit und die Mitarbeiter sind rein technisch rund um die Uhr erreichbar. Immer mehr Unternehmen beginnen, Selbständige zu beschäftigen, Arbeiten auszulagern und ihren Mitarbeitern zu erlauben, von zu Hause zu arbeiten; dabei sind die richtigen Hilfsmittel für alle der Schlüssel zu Produktivität und Leistung.

Gemeinsam an einem Projekt zu arbeiten, bei dem sich die Beteiligten nicht am selben Ort befinden, ist wesentlich einfacher, wenn man Videokonferenzen und gemeinsame Nutzung von Dokumenten miteinander verbinden kann. Die Mitarbeiter sollten die Online-Software am besten auf ihren vorhandenen Ausrüstungen installieren, so können sie in ihrer gewohnten Arbeitsumgebung ihre Dokumente freigeben und auf dieser Basis zusammenarbeiten.

Den Desktop freigeben, online Dokumente lesen und bearbeiten, Punkte auf dem Whiteboard darstellen und Präsentationen (mit mehreren Referenten) erstellen - ohne das eigene ‘Büro’ zu verlassen, all das wird mit der speziell dafür entwickelten Videokonferenzsoftware zur Routine. Die Software hat sich seit den Tagen der Videotelefonie, deren Zuverlässigkeit sehr fraglich war, ungeheuer entwickelt und verbessert.

Videokonferenzsoftware hat einen Stand erreicht, in dem sie in HD mit kristallklarem Ton zur Verfügung steht und sowohl für Konferenzen als auch weitere zusätzliche kommunikative Funktionen nutzbar ist. Seit der Einführung des Breitband-Internet bringt die Möglichkeit, mit vielen Leuten zu diskutieren - und dabei Informationen auszutauschen (per Video, Power-Point-Präsentation oder Tabellenkalkulation) den gleichen Effekt wie eine konventionelle Besprechung, wobei jedoch die Reisestrapazen entfallen.

Die Zukunft

Angesichts des Vorzugs, überall arbeiten zu können, sind vor allem die Online-Funktionen die treibende Kraft im weltweiten Geschäftsverkehr, die den Unternehmen die Möglichkeit geben, zu sparen, ohne Kompromisse in ihren Leistungen oder ihren Möglichkeiten eingehen zu müssen.

Dass die Technik noch besser wird, mehr Funktionen für einen wirklichen persönlichen Austausch erhält, ist kein leerer Traum; ständig entstehen neue Konzepte für die virtuelle Zusammenarbeit, und die Zukunft der gemeinsamen Telearbeit wird nicht nur vielversprechend, sondern auch ein Segen für die Unternehmen weltweit sein.

11 Dez 2011 Spanien von seiner schönsten Seite
 |  Category: Allgemeines  | Leave a Comment

Jedes Jahr fragen sich Tausende, wenn nicht Millionen von Menschen wo man seinen Urlaub am
besten verbringen kann. Ein allseits beliebtes Urlaubsziel ist nach wie vor Spanien. Spanien bietet
neben fantastischem Wetter auch eine unvergleichliche Kultur. Viele Reisende genießen auch die
Gastfreundlichkeit die Spanien bzw. Fuerteventura einem bietet. Wer allerdings sich neben Kultur
auch richtig unterhalten lassen möchte bzw. seiner Familie eine herrliche Atmosphäre bieten
möchte, dem sei ein Cluburlaub auf Fuerteventura ans Herz gelegt. Am einfachsten geht das mit dem
Aldiana Fuerteventura.

Die Lage des Clubs und allgemeine Informationen

Um seinen Cluburlaub auf Fuerteventura in allen Zügen zu genießen wurde die Anlage 6 km von
Morro Jable entfernt und ist ganzjährig geöffnet. Mit einer Gesamtfläche von 230.000 qm und 361
Zimmern unterstützt von Reihenbungalows und Atlantiksuiten bietet der Aldiana Fuerteventura alles
was für einen Wohlfühlurlaub in einem Club wichtig ist. Um ab dem Flughafen Puerto del Rosario
zum Hotel zu gelangen kann man sowohl den Bustransfer beanspruchen, der ca. 1 Stunde dauert.
Alternativ dazu steht auch ein Taxitransfer zum Aldiana Fuerteventura zur Verfügung, welcher
allerdings mit ca. 69 Euro zu Buche schlägt.

Was der Club Aldiana Fuerteventura Familien bietet

Wer mit seiner Familie Cluburlaub auf Fuerteventura macht, muss sich keine Gedanken um
die Betreuung der Kinder machen, denn kleine Kinder von 2 – 6 Jahren werden ab 9 Uhr früh
bis 9 Uhr abends betreut – mit Mittag- und Abendessen. So können Kinder dem „langweiligen
Museumsbesuch“ der Eltern entkommen. Auch wenn man mit Kleinkindern unterwegs im
Cluburlaub ist, muss man nicht auf Komfort verzichten. So bietet der Aldiana Fuerteventura einen
umfassenden Babyservice mit Gitterbetten, Windeln, Babynahrung etc.

Was noch geboten wird

Zusätzlich zu den Familienservice kann man auch speziell für Pool und Strand den kostenlosen
Badetuchverleih in Anspruch nehmen. Ebenso sind Liegestühle und Sonnenschirme kostenfrei.
Allerdings müssen Hundehalter auf die Mitnahme Ihres Lieblings verzichten. Wer also einen
gemütlichen Urlaub mit seiner Familie in Spanien verbringen möchte ist mit dem Aldiana
Fuerteventura sehr gut beraten.

02 Aug 2008 Auslandsberichte.de gestartet
 |  Category: Allgemeines  | Leave a Comment

Das ist der Start von Auslandsberichte.de - der Seite für Erfahrungsberichte aus dem Ausland. Ich hoffe mit dieser Seite viele Informationen für an Auslandseinsätzen Interessierte und zukünftige Auslandsreisende weitergeben zu können. Auf hoffentlich viele Besucher und ein rasches Wachsen der Seite!

01 Aug 2008 Impressum
 |  Category: Allgemeines  | Tags:  | Comments off

Sebastian Dziubiel
Pötnitz 20c
06842 Dessau
dziubiel[ät]t-online.de
icq: 328-711-737
Datenschutzerklärung

Auf dieser Website wird Werbung von Google Adsense eingesetzt. Durch den Besuch dieser Webseite kann es daher dazu kommen das Daten ihres Besuches in Form von “Cookies” oder “Web Beacons/Web Bugs” gespeichert werden. Die Daten die in den Cookies gespeichert werden, können von Dritten ausgelesen und ausgewertet werden. Wie Sie das Speichern von Cookies verhindern und beeinflussen können, entnehmen Sie bitte der Hilfe zu ihren Browser. Die Daten die durch den Einsatz von Web Beacons/Web Bugs gesammelt werden, werden nicht vom Betreiber dieser Webseite (Blog, Forum, usw) gespeichert oder ausgewertet. Diese Daten werden ausschließlich beim Anbieter der Web Beacons/Web Bugs gespeichert und ausgewertet. Web Beacons/Web Bugs können Sie ggf. durch einen geeigneten Ad-Blocker oder einen Web-Filter blockieren.
Haftung für Inhalte

Die Inhalte (Berichte, Kommentare etc.) dieser Website sind zu großem Teil durch Benutzer von auslandsberichte.de erstellt wurden. Es kann daher keine Garantie für deren Richtigkeitgegeben werden. Als Diensteanbieter sind wir gemäß § 6 Abs.1 MDStV und § 8 Abs.1 TDG für eigene Inhalte auf diesen Seiten nach den allgemeinen Gesetzen verantwortlich. Diensteanbieter sind jedoch nicht verpflichtet, die von ihnen übermittelten oder gespeicherten fremden Informationen zu überwachen oder nach Umständen zu forschen, die auf eine rechtswidrige Tätigkeit hinweisen. Verpflichtungen zur Entfernung oder Sperrung der Nutzung von Informationen nach den allgemeinen Gesetzen bleiben hiervon unberührt. Eine diesbezügliche Haftung ist jedoch erst ab dem Zeitpunkt der Kenntnis einer konkreten Rechtsverletzung möglich. Bei bekannt werden von entsprechenden Rechtsverletzungen werden wir diese Inhalte umgehend entfernen.
Urheberrecht

Alle auf auslandsberichte.de veröffentlichten Texte sind geistiges Eigentum von auslandsberichte.de. Es ist verboten diese Inhalte auf anderen Websites zu veröffentlichen oder anderweitig kommerziell zu gebrauchen.
Es sollte sich bei allen Texten auf auslandsberichte.de um selbsterstellte Texte handeln, welche keinerlei Urheberrechte Dritter verletzen. Falls sie dennoch einen Text entdecken, welcher definitiv unerlaubt kopiert worden ist, so teilen sie dies bitte unverzüglich dem Webmaster dieser mit. Dieser Artikel wird dann unverzüglich entfernt.
Haftung für Links

Mit Urteil vom 12. Mai 1998 hat das Landgericht Hamburg entschieden, dass man durch die Ausbringung eines Links die Inhalte der gelinkten Seite ggf. mit zu verantworten hat. Dies kann - so das LG - nur dadurch verhindert werden, dass man sich ausdrücklich von diesen Inhalten distanziert. Wir haben unter Umständen auf Underen Internetseiten Links zu anderen Seiten im Internet gelegt. Für all diese Links gilt: Wir möchten ausdrücklich betonen, dass wir keinerlei Einfluss auf die Gestaltung und die Inhalte der gelinkten Seiten haben. Deshalb distanzieren wir uns hiermit AUSDRÜCKLICH von allen Inhalten aller gelinkten Seiten auf den Seiten von auslandsberichte.de. Diese Erklärung gilt für alle auf auslandsberichte.de ausgebrachten Links und für alle Inhalte der Seiten, zu denen die Banner führen.